Kurierfahrer

Personal mit Fahrlogistik und Transportaufgaben

Viele Unternehmen bieten Leistungen vor Ort beim Kunden an. Als Servicekraft beim Auffüllen der Materialbestände, bei Auslieferung und Montage, als Handwerker oder Hausmeister, als Lagerist, als Hauspflegedienst oder Reinigungskraft, selbst als ErzieherIn oder SozialarbeiterIn ist ein Führerschein häufig Bedingung für die Arbeitsaufnahme.

Für Arbeiten in Lagern, bei denen beim Be- und Entladen ein Gabelstapler Anwendung findet und öffentliche Straßen als Be- und Endladeort genutzt werden, ist neben der Staplerberechtigung ein PKW- Führerschein erforderlich.

In allen Berufen, in denen Kunden besucht werden oder Arbeiten direkt beim Kunden ausgeführt oder Waren ausgeliefert werden, ist ein Führerschein zwingend erforderlich.

Auch in allen Berufen der Führsorge ist ein Führerschein erforderlich. Denn hier werden die Klienten vor Ort besucht bzw. es müssen Einkäufe vorgenommen und unter Umständen auch Personentransporte vorgenommen werden.

Auch für die Durchführung von Transporten mit PKW oder z.B. Sprintern benötigen die Fahrer, durch das Arbeitssicherheitsgesetz vorgeschrieben, Kenntnisse der Ladungssicherung.

 

Intensive Aus- und Weiterbildung für Selbstfahrer

 

Kurierfahrer, Personal mit Fahrlogistik und Transportaufgaben incl. Führerscheinklasse B

Erwerb des Führerscheins Klasse B als Vorbedingung für eine Tätigkeit als Kurierfahrer und Personal mit Fahrtätigkeit, Berufskraftfahrer - Grundwissen mit Erweiterung Service.

Dauer: ca. 3 Monate

 

GGVS Gefahrgutverordnung Straße

Weiterbildung Gefahrgutverordnung Straße mit IHK-Prüfung

Dauer: 1 Woche

 

Gabelstapler Fachkraft

Gabelstapler-Ausbildung nach BGG 925 mit Gabelstaplerführerschein und Fachkenntnissen zur Güterlagerung, -verladung und -transport

Dauer:  ca. 1 Monat

 

Gabelstaplerführer nach BGG 925

Gabelstapler-Ausbildung nach BGG 925 mit internem Gabelstaplerführerschein mit Zertifikat

Dauer: ca. 1 Monat

 

Ladungssicherung

Ladungssicherung nach VDI 2700, Fähigkeit zur Gewährleistung der Sicherheit der Ladung unter Anwendung der Sicherheitsvorschriften Internes Zertifikat/ Ausbildungsnachweis Ladungssicherung nach VDI 2700

Dauer: 1 Monat

 

 

Praktikum

Sammeln Sie praktische Erfahrung und festigen Sie Ihre Fertigkeiten im Praktikum.

Dauer: je nach Modul 1 Woche bis ca. 1 Monat

 

Speziell für Migranten mit weiteren Lernbedarf in Deutsch

Fachsprache Berufskraftfahrer (Berufsbezogener Sprachkurs Deutsch als Fremdsprache)

Gute Deutschkenntnisse in Wort und Schrift sind Voraussetzung, um dem Unterricht zu folgen und die Prüfungen zu bestehen. Die Fähigkeit zur Kommunikation mit Kunden und Kontrollbehörden sowie im eigenen Unternehmen ist unabdingbar.

Berufskraftfahrer im Güterverkehr, Kurierfahrer, aber auch Handwerker und Monteure und andere Arbeitnehmer, die Fahrzeuge im Berufsalltag führen, benötigen umfangreiche sprachliche Kenntnisse, um im beruflichen Alltag ihre Aufgaben erfüllen zu können. Dazu werden neben allgemeinen Deutschkenntnissen vor allem berufsbezogene Inhalte vermittelt.

Kenntnisse erwerben, die Sie zur sprachlichen Bewältigung Ihres beruflichen Alltags benötigen, dazu zählen Verkehrskontrollen, Warenan- und Ablieferung, Sicherheitsvorschriften, Kommunikation im Unternehmen zur Auftragsvergabe, Abrechnung usw. Ausbildungsnachweis / Trägerinterne Prüfung, Möglichkeit zur Teilnahme an externen Sprachprüfungen

Dauer: ca. 1 Monat

 

Die Teilnehmer sollen in der Sprachausbildung:

- lernen, Anweisungen zu verstehen und sich handlungsorientiert auszudrücken.

- Kenntnisse erwerben, die sie zur Bewältigen ihres beruflichen Alltags benötigen, dazu zählen Verkehrskontrollen, Waren an- und Ablieferung, Sicherheitsvorschriften, Kommunikation im Unternehmen zur Auftragsvergabe, Abrechnung usw.

- Fertigkeiten erwerben, die sie für das Folgen der Aus- und Weiterbildung und das Bestehen der Prüfungen benötigen.

- erkennen, dass ihr eigenes Handeln kulturbedingt ist.

- exemplarisch die Bedingungen (kulturell, historisch, landeskundlich etc.) kennenlernen, die fremdes Handeln bestimmen.

- lernen, die Perspektive zu wechseln, ihren eigenen Standpunkt zu relativieren und Sensibilität für interkulturelle Fragen zu entwickeln.