Kurierfahrer

Berufskraftfahrerweiterbildung gemäß Berufskraftfahrer-Qualifikations-Gesetz (BKrFQG)


 

Personal mit Fahrlogistik und Transportaufgaben

Viele Unternehmen bieten Leistungen vor Ort beim Kunden an. Als Servicekraft beim Auffüllen der Materialbestände, bei Auslieferung und Montage, als Handwerker oder Hausmeister, als Lagerist, als Hauspflegedienst oder Reinigungskraft, selbst als ErzieherIn oder SozialarbeiterIn ist ein Führerschein häufig Bedingung für die Arbeitsaufnahme.

Für Arbeiten in Lagern, bei denen beim Be- und Entladen ein Gabelstapler Anwendung findet und öffentliche Straßen als Be- und Endladeort genutzt werden, ist neben der Staplerberechtigung ein PKW- Führerschein erforderlich.

In allen Berufen, in denen Kunden besucht werden oder Arbeiten direkt beim Kunden ausgeführt oder Waren ausgeliefert werden, ist ein Führerschein zwingend erforderlich.

Auch in allen Berufen der Führsorge ist ein Führerschein erforderlich. Denn hier werden die Klienten vor Ort besucht bzw. es müssen Einkäufe vorgenommen und unter Umständen auch Personentransporte vorgenommen werden.

Auch für die Durchführung von Transporten mit PKW oder z.B. Sprintern benötigen die Fahrer, durch das Arbeitssicherheitsgesetz vorgeschrieben, Kenntnisse der Ladungssicherung.

 


 

Zielgruppe

Jeder, der ohne Führerschein keine Chance auf die Aufnahme einer Arbeit hat.